OFFLINE TAGE Jänner 2018

Unsere ersten OFFLINE TAGE waren eine besondere Erfahrung für uns. Wir danken unserer ersten Teilnehmerin Alice, die uns den Start besonders leicht gemacht hat. Wir hatten achtsame, stille, lebendige und faszinierende Momente mit und in der Natur.

Teilnehmerstimmen:

Ein unbeschreibliches Wochenende

Ich sehe das entzückende mit viel Liebe renovierte Maisäß vor mir, mitten in einer idyllischen Winterlandschaft, zwei wunderbare Menschen die mich liebevoll empfangen und mich auch gleich von meiner letzten Verbindung zu meinem Alltagsumfeld (mein Handy) trennen – und ich weiß – das wird ein starkes Wochenende – und das war es auch im wahrsten Sinne des Wortes.

Durch den entschleunigten Tagesablauf mit Mediation, langsamen Gehen durch die wundervolle Natur, Innehalten mit Achtsamkeitsübungen und genussvolle kulinarische Köstlichkeiten aus unserer Heimat, breitet sich vom ersten Augenblick an eine innere Ruhe in mir aus und das gegenwärtige Handeln, Dasein und Umfeld wurde immer bewusster wahrgenommen.

Als ich dann am Sonntag meine Heimweg antrat hatte ich noch lange nicht das Bedürfnis mein Handy zu aktivieren. Ich konnte diese innere Ruhe und Gelassenheit mit nach Hause nehmen und mache nach wie vor täglich mit Freude die kurzen Achtsamkeitsübungen und Meditationen.

Ich freu mich jetzt schon auf ein weiteres Wochenende bei Silvia und Edith -diesmal im Sommer

Alice aus Ludescherberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.