Maisäß

Maisäß im Gargellen/Montafon/Vorarlberg

Ein Maisäß wurde früher genutzt um die Dreistufenlandwirtschaft zu betreiben. Bevor die Kühe auf die Alpe gebracht wurden waren sie am Maisäß. Meistens im Monat Mai, daher der Name.

Der schöne mit viel Liebe hergerichtete Maisäß hat zwei Doppelzimmer und ein Einzelzimmer in der oberen Etage. Ebenfalls in der oberen Etage befindet sich eine Waschgelegenheit und ein WC. Im Erdgeschoß ist die Stube mit gemütlichen Kachelofen und die Küche. Ebenfalls bietet der Maisäß ein Badezimmer mit Dusche und noch einem WC im Erdgeschoß.

Ein heimeliges Plätzli mit viel Ruhe, Entspannung, Frieden. Wohlfühlen garantiert.